Faszination Modellautos

1/87

News 1:87 Wiking-Sondermodell Bad Camberg 2024

Souvenir vom Käfer-Oldie-Treffen

Fünf Jahre ist es her, seit das letzte Internationale VW-Veteranen-Treffen stattfand. Dieses Jahr war es soweit, das zwölfte Treffen ging in Bad Camberg vom 21. bis 23. Juni über die Bühne, ein Eldorado für Freunde historischer VW-Fahrzeuge. Als neuer Veranstalter fungierte Markus Lottermann, der in Bad Camberg eine VW-Vertragswerkstatt betreibt und selbst einen restaurierten VW T1 Werkstattwagen besitzt. Die für die Veranstaltung zur Verfügung stehende Fläche war innerhalb kurzer Zeit ausgebucht, 266 Fahrzeuge wurden gemeldet, die Mehrzahl davon VW Käfer aller Arten.

Als Erinnerung an das Treffen ließ Markus Lottermann bei Wiking einen azurblauen VW Brezelkäfer auflegen, der umfangreich bedruckt ist und auf den Seiten das Logo der Firma Lottermann trägt. Die Exklusivität des Modells unterstützen die mit weißen Flanken versehenen Reifen. Der Brezelkäfer wurde auf der Veranstaltung für 20 Euro angeboten und ist danach über die Webseite von Lottermann bestellbar. Ein Teil der Auflage ist beim Kleinen Wiking-Laden von Michi Bloeßl zu einem geringfügig höheren Preis zu bekommen. kr

Die silbernen Zierlinien wirken sehr gut auf der azurblauen Farbton der Karosserie. Durch die weißen Ringe auf den Reifen macht das Modell einen sehr edlen Eindruck. Das historische Firmenlogo auf den Türen weist auf den Veranstalter des 12. VW-Veteranen-Treffens hin.
Modellfotos: kr

Steckbrief:

Wiking (0830) VW 1200 Brezelkäfer „Lottermann“. Karosserie und Felgen mit Radkappen azurblau. IA lichtgrau. FG silbern. Weißwandreifen. Auflage 1000 Stück. Verkaufspreis beim Veranstalter 20,00 €.